Angebote - Ausbildungen - Über mich - Kontakt - Startseite

Yogaschule und Privatpraxis

für


Gesundheitliche Prävention

Stressbewältigung

Persönlichkeitsentwicklung

Selbsterfahrung

Selbstfindung













"Der Körper ist der Bogen,
die Asana der Pfeil
und die Seele das Ziel."
                             B.S.K. IYENGAR












"Alles wahrhaft Große vollzieht sich
durch langsames, unmerkliches Wachsen."
                                                           Seneca









Wir bieten Ihnen zwei verschiedene Arten der Ausbildung an. Worüber möchten Sie mehr erfahren?

Zur Ausblidung zum/zur Hatha-Yoga-Lehrer/in nach Patanjali

Zur Ausbildung zum Kursleiter für "Achtsamkeit und Zen-Meditation"

 

 

1. Ausbildung zum/zur  Hatha-Yoga-Lehrer/in


Dauer der Ausbildung

Von Januar 2018 bis April 2020    (28 Monate)
insgesamt: 520 Vollstunden/690 UE, Berufsbegleitend
staatl. zugelassen und anerkannt


Sie genießen in diesem Zeitraum eine wunderbare Ausbildung, 
die sehr fundiert ist und die Ihnen viel Freude bereiten wird.


1. Besonderheit dieser Ausbildung

Es werden nicht nur die Ausbildungsinhalte des Hahta-Yoga-
Lehrers vermitelt.
Sondern diese Ausbildung ist ebenso angereichert mit vielen Elementen aus

- der Arbeit mit Musik und Klang
- Enspannungstechniken
- Supervision, spannende Selbsterfahrungsübungen

und:

- Sie profitieren von meiner 20-jährigen Erfahrung im Yoga

Somit sind Sie in der Lage, nicht nur reine Yoga-Kurse anzu-
bieten, sondern Sie können diese mit den oben erwähnten
Elementen individuell verknüpfen und damit einzigartige Kurse
gestalten und anbieten.

Außerdem erfahren Sie viele wertvolle Tipps aus meiner 
langjährigen Praxiserfahrung.


2. Grundlagen aus der Biomedizin und Psychosomatik für die Unterrichtspraxis

Anatomie

Physiologie

Körperliche Vorgänge: Organ - Symptom - Psyche und naturwissenschaftlicher Hintergrund

Was ist Gesundheit - was ist Krankheit?    


3. Praxis des Hatha-Yoga-Unterrichts

Klassische Yoga-Asanas: Aufbau der Asanas, Übungs- und  Wirkungsweise der Körperhaltungen

Yoga-Rückenschule,
Yoga-Atemschule und Bandhas
Yoga-Reinigungsübungen

Yin Yoga/Faszien-Yoga (Arbeit am tieferliegendem Bindegewebe)

Vinyasas (fließende Bewegungsabfolgen)

Yoga-Unterricht - auch für spezielle Zielgruppen:
Kinder, Senioren und Yoga in der Schwangerschaft

Klassische Tiefenentspannung, Zen-Meditation bzw.
Achtsamkeitsmeditation

Vokalintonation, Atem-Meditation (Vipassana), Atemtraining



4. Didaktik und Methodik des Yoga-Unterrichts

Aufbau einer Yogastunde, Aufbau von Yoga-Kursen
Individuelle Kursgestaltung
Aufbau von Sequenzen und Vinyasas
Zielgruppenorientierter Unterricht
Möglichkeiten und Grenzen von Yoga
Lehrproben zur Selbsterfahrung mit Unterrichtsanalysen



5. Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung

Entwicklung der eigenen Persönlichkeit durch die Betrachtung und
Bearbeitung wichtiger Lebensthemen

Es handelt sich z.B. um folgende Themen:

Was ist Glück? ... Was ist Liebe? ... Was ist Vertrauen? 
Was ist Stille? ... Was ist Glaube? ... Was ist Zeit?
Was ist Beziehung? ... Was ist Frieden? ... Was ist Leid?
Was ist der Sinn des Lebens? .... Was ist Selbstvertrauen/
Selbstwert? ... Was ist Dankbarkeit? ... und noch einige
Themen mehr ...


6. Die Chakrenlehre

- Die einzelnen Chakren im Überblick
- Die Chakren und deren tiefere Bedeutung


7. Anregungen auf Ihrem Weg zum selbständigen Yoga-Lehrer


Zum Beispiel:
- die Gestaltung von Werbematerialien
- Kursausschreibungen
- steuerrechtliche Fragen
etc. ...

 

Während der Ausbildung werden wir für manche Ausbildungs-inhalte (z.B: Yogaübungen, Meditationen und Selbster-
fahrungsübungen) - bei schönem Wetter -  auch in der Natur sein!




Es handelt sich hier um eine wunderbare Ausbildung. Jedoch die
beste Bildung in unserem Leben ist:

   "Die Bildung des eigenen Herzens"





Sie haben Interesse?

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, da die Teilnehmerzahl
auf 6 Yoga-Schüler begrenzt ist. In kleinen Gruppen
können wir einfach intensiver arbeiten.

 
Anmeldung bis spätestens Anfang Januar 2018.


Sie können die Ausbildungsunterlagen sowie nähere Informationen zur Ausbildung, Anmeldung und Preise für Frühbucher telefonisch oder per Email anfordern, die ich Ihnen dann gerne per Post zukommen lasse. 



 __________________________________________




2. Ausbildung zum Kursleiter
                           für
               "Achtsamkeit und Zen-Meditation"


Dauer der Ausbildung

Von Mai bis September (voraussichtlich 2020)

insgesamt: 63 Vollstunden, Berufsbegleitend

Die Termine:
Die genauen Termine lesen Sie hier 2019



1. Besonderheit dieser Ausbildung

Ich vermittle Ihnen nicht nur die Ausbildungsinhalte zum Kurs-
bzw. Seminarleiter für "Achtsamkeit- und Zen-Meditation",
sondern meine Ausbildung ist ebenso angereichert mit spannenden
Selbsterfahrungsübungen.
Somit sind Sie in der Lage, nicht nur reine Achtsamkeits-, Medi-
tations- oder Entspannungskurse anzubieten, sondern Sie können
diese mit den von mir gelernten Selbsterfahrungsübungen individuell
verknüpfen und somit einzigartige Kurse gestalten und anbieten.




2. Praxis des Unterrichts

Was ist Zen und was ist Achtsamkeit?
Achtsamkeitsübungen
Stille-Übungen
Zen-Varianten
Stressbewältigung, Entspannung
Atemübungen, die uns ruhig und still werden lassen

Entwicklung der eigenen Persönlichkeit durch spannende
Selbsterfahrung

Es handelt sich z.B. um folgende Themen:

Was ist Glück? ... Was ist Meditation? ... Was ist das Hier und Jetzt? ... Was ist Stille? ... Was ist Glaube? ... Was ist Zeit? ... Was ist Genesung und was ist Heilung?... Was ist Frieden? ...




3. Didaktik und Methodik des Unterrichts

Aufbau einer Stunde, Aufbau eines Kurses
Individuelle Kursgestaltung
Lehrproben zur Selbsterfahrung mit Unterrichtsanalysen



Sie haben Interesse?

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, da die Teilnehmerzahl auf 8
Teilnehmer begrenzt ist. Der Anmeldeschluss ist der 30. März 2015.

Sie können die Ausbildungsunterlagen sowie nähere Informationen
zur Ausbildung, Anmeldung und Preise telefonisch oder per Email
anfordern, die ich Ihnen dann gerne per Post zukommen lasse.